Ist das Ende ein Anfang?

Wenn  mir Anfang Juni jemand erzählt hätte, dass Dawanda Ende August schließt, dann wäre bei mir wohl die Megapanik ausgebrochen.

Wir waren schließlich kurz davor, unseren lange geplanten Umzug ans Meer durchzuziehen.

 

Gott sei Dank kam die Nachricht erst eine Woche nach unserem Umzug per Mail reingeflattert - schön beim Geburtstagskaffee mit der ganzen Familie..

Ich habe kurz Schnappatmung betrieben und für den Rest des Tages hatte ich wieder alles im Griff..

 

Wie immer alles unpassend oder was soll ich sagen oder 2018 ist nicht mein/unser Jahr?

 

DOCH, egal ob das nun doof ist und es sicher noch einige andere Sachen gab, die auch ziemlich doof waren- wir haben´s geschafft- wir sind endlich umgezogen und zwar in die schönste Stadt von Mecklenburg, nach Rostock- mit dem MegaSuperPlusPunkt und dem Grund aller Gründe überhaupt - dem Meer -

 

Seit Jahren wollten wir es, einfach fix ans Meer fahren, nie mehr Ostseeurlaub buchen - yeah

Und nun machen wir es tatsächlich jede Woche.

Auch wenn im Vorfeld alle gesagt haben, ach, das macht ihr dann so und so nicht mehr, wenn ihr erstmal da wohnt, dass macht keiner..

 

Und doch, wir machen es und soll ich sagen warum?

Weil es sich einfach jeden Tag aufs Neue gut anfühlt, weil wir Küstenkinder sind, weil wir jeden Tag die Freiheit spüren, diese Art von Freiheit, die man nur am Meer spürt, dieses große Ding halt.

Jetzt leben wir hier, eine kleine Familie mit Hund in Rostock - unser kleines Hamburg, aber mit Meer..

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martina (Donnerstag, 07 März 2019 14:20)

    Wie toll, am Meer wohnen!! Ich wünschen alles Gute und immer eine steife Brise im Gesicht! Liebe Grüße in den Norden aus Ostbayern!